Do, 19. Juli 2018

Deutsche Bundesliga

11.08.2007 00:39

VfB Stuttgart und Schalke 04 trennen sich 2:2

Mit dem Schlager Meister gegen Vizemeister hat am Freitagabend die 45. deutsche Bundesliga-Saison begonnen. Der VfB Stuttgart empfing im ausverkauften Gottlieb-Daimler-Stadion Schalke 04. Die Partie, die in 94 Länder live übertragen wurde, endete nach spannenden 90 Minuten mit einem gerechten 2:2 (0:1).

Die Königsblauen führten vor 57.500 Zuschauern durch einen von Hilbert entscheidend abgefälschten Kobiashvili-Schuss ab der 25. Minute mit 1:0. Innerhalb von vier Minuten nach der Pause drehten die Schwaben das Match um, nachdem kurz vorher Kuranyi und Ernst Möglichkeiten zum 2:0 ausgelassen hatten.

Zunächst traf Khedira nach Pass von Hilbert (diesmal fälschte Krstajic ab) flach in die linke Ecke zum 1:1 (63.), dann verwandelte der Mexikaner Pardo einen Elfmeter souverän zum 2:1 für den VfB (67.). Schalke-Torhüter Neuer hatte zunächst einen gefährlichen Schuss von Cacau bravourös abgewehrt und dann im Nachlaufen überflüssigerweise Marica von den Beinen geholt. Das gerechte 2:2 glückte dann dem eingewechselten Rakitic (der 19-Jährige gilt als große Hoffnung), der Meira aussteigen ließ und platziert in die linke Ecke schoss (76.).

Der FC Schalke, der in dieser Saison zum x-ten Mal seit dem letzten Erfolg unter dem Wiener Edi Frühwirth 1958 einen weiteren Meistertitel anpeilt, hatte vor einem Jahr ebenfalls mit einem Remis (1:1, allerdings daheim gegen Hannover) begonnen, die Stuttgarter ihrerseits waren mit einer 0:3-Heimschlappe gegen den 1. FC Nürnberg gestartet.

Die weiteren Spiele der ersten Runde:

Samstag
Bayern München – Rostock
Leverkusen – Cottbus
Bochum – Bremen
Hannover - Hamburger SV
Frankfurt - Hertha BSC
Wolfsburg – Bielefeld

Sonntag
Nürnberg - Karlsruhe
Dortmund - Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.