So, 24. Juni 2018

Trailer in XXL

08.08.2007 15:41

"Death at a Funeral - Sterben für Anfänger"

Von wegen "Ruhe sanft!", gerät doch die Trauerfeier für Daniels (Matthew Macfadyen) verstorbenen Vater peu peu zum Fiasko. Erst wird die sterbliche Hülle vertauscht, dann weigert sich Daniels Bruder (Rupert Graves), der in der New Yorker Literaturszene hofiert wird, anteilige Begräbniskosten zu übernehmen. Als schließlich noch der Verlobte (schräg: Alan Tudyk) einer Cousine nach ausgiebigem Halluzinogen-Gebrauch mit nacktem Hintern auf dem Dach steht und ein zwergenwüchsiger Unbekannter mit erotisch-pikanten Fotos Schweigegeld erpressen will, kippt diese Brit-Schmunzel-Posse endgültig ins Groteske...

Den besten Humus für bissige Komödien liefert immer noch Great Britain. Besonders Hochzeiten und Todesfälle gelten bei dem schrulligen Inselvolk als Quell tabuloser Heiterkeiten.

Gnadenlos-komisch, echt, genial
Dass feierliche Anlässe schwarzen Humor geradezu magisch anziehen, beweist einmal mehr dieses von großartigen Charakteren bevölkerte Panoptikum an Trauergästen, das zwischen gnadenlos-komischer Spießigkeit, echter Emotion und genialer Absurdität oszilliert. Regie: Frank Oz.

Von Christina Krisch, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.