Mi, 15. August 2018

Eröffnungswurf

09.08.2007 15:58

David Beckham stiehlt den Baseball-Stars die Show

Trotz seiner Knöchelverletzung hat David Beckham am Montagabend sogar den US-Baseball-Stars die Show gestohlen. Der Engländer war mit seinen L.A.-Galaxy-Teamkollegen Stargast beim Baseball-Schlager Toronto Blue Jays - New York Yankees (4:5) und zog dabei einmal mehr die Aufmerksamkeit auf sich. Mehr Aufmerksamkeit als er wollte, hat Beckham auch von Frank Yallop, dem Galaxy-Boss bekommen. Yallop war stinksauer, nachdem der Kicker gesehen wurde, wie er einen fetten Hamburger in sich hineinstopfte...

In Toronto nützten zahlreiche Baseball-Größen die Gelegenheit für ein gemeinsames Foto mit "Becks" bzw. für ein Autogramm des Neo-US-Legionärs. Die Los-Angeles-Kicker hatten nach dem 0:0 beim Liga-Auftakt in Toronto (ohne Beckham, siehe Infobox!) ihren Aufenthalt in Kanada um einen Tag verlängert und waren auf Einladung der Blue Jays zum Match ins Roger Centre gekommen.

In Jeans und mit einem Blue-Jays-Trikot samt Beckham-Namenszug vollzog der englische Teamkapitän beim Match den offiziellen Eröffnungswurf. Auf sein Liga-Debüt als Kicker wird man voraussichtlich noch sieben bis zehn Tage warten müssen.

Yankees-Manager Joe Torre absolvierte mit Beckham einen Besuch in der Spielerkabine und war danach vom Engländer sehr angetan: "Ein extrem netter Kerl, jeder wollte ein Bild mit ihm. Er hat zwar gestanden, nicht viel von Baseball zu verstehen, aber er war sehr interessiert."

Beim Burger-Essen erwischt
Während der Brite in den USA allseits gefeiert wird, war Galaxy-Manager Frank Yallop von Beckham gar nicht angetan, nachdem Paparazzi Fotos machten, die ihn zeigen, wie er in einem Restaurant einen fetten Hamburger verzehrte. Doch der Superstar gibt sich einsichtig: "Unglücklicherweise haben mich die Fotografen dabei erwischt, als Sportler dürfte ich keine Hamburger essen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Rapid-Gegner-Besuch
Slovan: Ein Weckruf in der allgemeinen Erstarrung
Fußball International
Liga-Auftritte, adé!
Fortuna Hagen gibt nach 0:22 am 1. Spieltag auf!
Fußball International
Drittligist winkt ab
„Zu viele Kilos“: Kein Vertrag für Pogba-Bruder!
Fußball International
Jetzt mitdiskutieren!
Steigt das Gewaltpotenzial bei Sportevents?
Community
Danijel Subasic
Nächster EM-Held tritt aus Kroatiens Team zurück
Fußball International
Adeyemi darf nicht ran
Red Bull Salzburg: Berufsverbot für Supertalent!
Fußball International
Madrider Europa-Derby
Supercup: „Leben geht auch ohne Ronaldo weiter“
Fußball International
Carlos Sainz im Visier
Hat Renault Alonsos Nachfolger schon gefunden?
Formel 1
Angriffe auf Trainer
Ramos teilt aus: „Hoffe, Klopp ist jetzt beruhigt“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.