So, 24. Juni 2018

Handtasche geraubt

06.08.2007 09:16

Pensionistin nach Bibelkurs überfallen

Was für ein feiger Überfall! Eine 70-jährige Pensionistin ging gerade vom Bibelkurs in Richtung Wohnung, als sich ihr in Wien-Ottakring plötzlich Stephan M. (27, im Bild) in den Weg gestellt hat. Der Drogensüchtige packte die Handtasche der Frau und riss so stark daran, dass die Dame mit dem Kopf gegen eine Hausmauer prallte.

Kein Job, kein Geld, keine Gnade. "Der Verdächtige hat so stark an der Tasche gezogen, dass der Henkel gerissen ist", erklärt Ermittler Wolfgang Weber. Die Pensionistin wurde zu Boden geworfen, stürzte gegen die Wand und dann auf den Asphaltboden.

Mit blutenden Wunden auf dem Kopf und an den Beinen blieb die 70-Jährige liegen. Stephan M. lief vor der verletzten Frau so schnell davon, wie er nur konnte. Doch mutige Augenzeugen nahmen sofort die Verfolgung auf, eilten dem brutalen Täter hinterher und konnten ihn schließlich so lange anhalten, bis die alarmierte Polizei zum Tatort kam.

Kurz darauf wurde der Räuber in die Justizanstalt Josefstadt eingeliefert. Mit dem Foto oben bitten die Kriminalisten jetzt um Mithilfe aus der Bevölkerung. Ihr Verdacht: Der 27-Jährige könnte noch andere Delikte begangen haben. Hinweise bitte an das Kommissariat West unter der Telefonnummer 01 31310 DW: 25810.

Von Michael Pommer, Kronen Zeitung, Foto: BPD Wien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.