11.10.2002 14:16 |

McLaren Mercedes

Alles lief bestens

Die West McLaren Mercedes Fahrer Kimi Räikkönen und David Coulthard beendeten das Freie Training am Freitag beim Grand Prix von Japan in Suzuka auf den Plätzen eins und zwei
Die West McLaren Mercedes Fahrer Kimi Räikkönenund David Coulthard beendeten das Freie Training am Freitag beimGrand Prix von Japan in Suzuka auf den Plätzen eins und zwei.Kimi erzielte die schnellste Runde des Tages mit 1:34,232 Minutenund fuhr insgesamt 33 Runden, David kam auf 1:34,730 und legte29 Runden zurück.
 
KIMI RÄIKKÖNEN "Alles lief heute bestens,wir haben in beiden Trainingsläufen wie geplant an der Abstimmunggearbeitet. Suzuka ist etwas problematisch, denn es gibt hierkeine großen Auslaufzonen. Wenn man von der Strecke abkommt,wird deshalb leicht das Auto beschädigt. Wir werden sehen,wie wir im Qualifying am Samstag abschneiden. Es gibt immer nochetwas zu tun und ich bin zuversichtlich, dass wir unser Paketweiter verbessern können."
 
DAVID COULTHARD "Unsere heutige Leistung sporntuns an; beide Reifenmischungen, die uns Michelin hier zur Verfügungstellt, funktionieren gut. Leider wurden meine Vergleichsrundendurch Verkehr im letzten Abschnitt wertlos. Gegen Ende des Vormittagstrainingskam es an meinem Fahrzeug zu einem Hydraulikproblem, das machteeinen Motorwechsel notwendig. Deshalb konnte ich nicht so vieleRunden fahren wie ich eigentlich wollte. Aber das Team hat guteArbeit geleistet, den Wagen für das zweite Training fertigzu stellen."
 
RON DENNIS "Ein interessanter erster Tag. Hoffentlichkönnen wir diesen Schwung durch das Wochenende mitnehmen."
 
NORBERT HAUG "Ein guter Start in den letzten GrandPrix des Jahres. Ein recht gutes Ergebnis für den erstenTag."
Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten