Di, 17. Juli 2018

Hochkarätiger Gast

02.08.2007 10:40

Jerry Hall bei den Salzburger Festspielen

Jerry Hall bei den Salzburger Festspielen: Neben einem Besuch der Opernvorstellung von Tschaikowskis "Eugen Onegin" hat das Ex-Fotomodell am Mittwochabend kostbaren Schmuck vorgeführt.

Der Bodyguard wich nicht von ihrer Seite. Sogar im Festspielhaus, wo sich Jerry Hall "Eugen Onegin" ansah, hatte der Leibwächter die 51-Jährige fest im Visier. Die Verflossene von „Rolling Stone“ Mick Jagger, die extra ihren Sommerurlaub unterbrochen hatte, lauschte in Salzburg mit sauteuren Montblanc-Klunkern der Berg- und Talfahrt des schwermütigen Onegin.

Edler Schmuck
Schon am Mittwochnachmittag war die schöne 51-Jährige in der Mozartstadt gelandet und war im „Goldenen Hirschen“ abgestiegen, wo auch schon die treuen Festspielgäste Thea und Thomas Gottschalk eingecheckt hatten. In der Nobelherberge war auch die Schmuckschau mit edlen Unikaten zu sehen: darunter ein lupenreiner sechskarätiger Diamant, ein Collier aus Weißgold mit herzförmigen Diamanten, die mit dazupassenden Ohrringen um 2,784.000 Dollar (2,04 Mio. Euro) zu haben sind, Manschettenknöpfe etc.

Anschließend besuchte Hall die Opernvorstellung. Bereits Donnerstagfrüh ist das Ex-Model wieder abgereist. Aber mit dem Versprechen, im nächsten Jahr auf alle Fälle wieder nach Salzburg kommen.

Von Karin Schnegdar, Kronen Zeitung, und Krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.