18.07.2007 10:49 |

Die Bullen rüsten auf

Willis neuer Technischer Direktor bei Red Bull

Der Brite Geoffrey Willis wird neuer Technischer Direktor beim Formel-1-Team Red Bull. Wie der Rennstall am Dienstag bekannt gab, wird Willis nach dem Großen Preis von Europa am Sonntag auf dem Nürburgring seine Arbeit antreten. Er löst Mark Smith ab, der eine andere Position bei Red Bull übernimmt. Der 47-jährige Willis wird dem Chefdesigner Adrian Newey unterstellt. Beide kennen sich aus gemeinsamen Zeiten bei Leyton House und Williams.

Zuletzt stand Willis beim Honda-Team unter Vertrag. Nach vierjähriger Zusammenarbeit trennten sich die Japaner von dem Designer im Sommer 2006.

In der Konstrukteurs-Wertung liegt Red Bull vor dem zehnten von 17. Saisonrennen mit sechs Punkten an siebter Stelle. Das Tochter-Team Toro Rosso hat noch keinen Zähler auf dem Konto.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten