08.07.2007 17:52 |

Zu spät entdeckt

Dreijähriger Bub stürzt in Fluss: Tot!

Ein dreijähriger Bub aus dem oberösterreichischen Grünburg hat einen Sturz in den Fluss Steyr nicht überlebt. Er ist in der Nacht auf Sonntag gestorben. Das bestätigte das Landeskrankenhaus Steyr, wo die Ärzte vergeblich um sein Leben kämpften.
Das Kind war am Samstagnachmittag beim Spielen in der Nähe seines Elternhauses aus ungeklärter Ursache in den Fluss gefallen. Seine Mutter, auf der Suche nach ihrem Kind, entdeckte ihn im Wasser und zog ihn heraus. Ein Fußgänger wurde Zeuge: Die Frau sei mit dem Buben im Wasser gestanden. Sie sei völlig außer sich gewesen und habe nur mehr geschrieen. Der Passant brachte die beiden ans Ufer.


Der Notarzt konnte den Buben wiederbeleben, er wurde ins Krankenhaus Steyr eingeliefert. Doch das Kind hatte nur noch eine Körpertemperatur von 25 Grad und war nicht mehr zu retten. Der Dreijährige starb in der Nacht.
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol