06.07.2007 13:45 |

Urlaubs-Euro

So viel ist dein Geld heuer im Urlaub wert

Österreichische Urlauber erhalten für ihren Urlaubs-Euro in einer Reihe beliebter Reisedestinationen im heurigen Sommer deutlich weniger als im vergangenen Jahr. Aufgrund der hohen Inflation und Aufwertung hat sich der Wert des Urlaubs-Euro in vielen Top-Urlaubsländern der Österreicher reduziert.

Sogar in der Türkei, wo man bisher immer am meisten für sein Geld bekommen hat, gibt es heuer für den Euro rund 22 Prozent weniger als im Jahr davor, gab die Bank Austria (BA-CA) am Freitag bekannt. Neben der Türkei hat der Euro gegenüber dem Vorjahr vor allem auch in Ungarn an Wert verloren - um etwa elf Prozent.

Eine höhere Inflation als in Österreich hat den Wert des Urlaubs-Euros in drei wichtigen Urlaubsländern - Spanien, Griechenland und Großbritannien - gesenkt, wenn auch weniger stark als in der Türkei und Ungarn. Im beliebtesten Urlaubsland der Österreicher, in Italien, erhält man um seinen Euro um bescheidene ein Prozent mehr als im Vorjahr.

"Auch in einigen wichtigen Ferndestinationen der Österreicher, wie Thailand oder Brasilien, kam es zu einer Aufwertung der Landeswährung gegenüber dem Euro, insgesamt ist der Urlaubs-Euro daher in Ferndestinationen trotz starkem Euro gegenüber dem Dollar heuer (auch insgesamt) nur knapp ein Prozent mehr wert als 2006", so BA-CA-Ökonom Stefan Bruckbauer. In der Schweiz und den USA ist der Urlaubs-Euro dagegen jeweils sieben Prozent mehr Wert als im Vorjahr.

Trotz der starken Aufwertung der türkischen Lira bekommt man in der Türkei, gefolgt von Kroatien und Ungarn, immer noch am meisten für seinen Urlaubs-Euro. 100 Euro sind in der Türkei 146 Euro wert. Zum Vergleich: 2006 waren es noch 178 Euro. Am wenigsten bekommt man für sein Geld in der Schweiz mit einem Verhältnis von 100 zu 84 sowie in Großbritannien mit 100 zu 97.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol