03.07.2007 18:14 |

Neuer Reichster

Milliardär Carlos Slim verdrängt Bill Gates

13 Jahre lang hat Microsoft-Gründer Bill Gates unangefochten die Liste der reichsten Männer der Welt angeführt - jetzt wurde er von Carlos Slim verdrängt. Der Mexikaner besitzt durch den enormen Anstieg seiner América-Movil-Mobilfunkaktien 67,8 Milliarden Dollar Vermögen. Das sind 8,6 Milliarden Dollar mehr als Gates.

Gemeldet wurde das Überholmanöver vom mexikanischen Finanzmagazin "Sentido Comun". Das US-Magazin "Forbes", bei dem Slim seit drei Monaten - da verdrängte er US-Investor Warren Buffett - Rang zwei auf der Liste hat, dürfte bald folgen.

Slim ist kein „Weihnachtsmann“
Anders als Gates und Buffett hält der 76-jährige Slim, dem außer Lateinamerikas größtem Handykonzern ein Großteil von Mexikos Banken, Versicherungshäusern, Kaufhäusern, Minengesellschaften und Autozulieferern gehören, nicht viel von riesigen Spenden. "Manager sollen Wohlstand und Jobs schaffen, nicht Weihnachtsmann spielen", sagt er gern.

Sein Vermögen beträgt derzeit acht Prozent des mexikanischen Bruttonationalprodukts. Bill Gates hat nur 0,47 Prozent des amerikanischen...