27.06.2007 13:45 |

Supersüßes Video

Will Ferrells kleine Tochter in "Good Cop, Baby Cop"

Das Internet hat einen neuen Star: Will Ferrels zweijährige Tochter Pearl, die jetzt auf der Seite "Funny or Die" in ihrem zweiten Comedy-Video zu sehen ist. Erst einen Tag online, wurde der Kurzfilm "Good Cop, Baby Cop" bereits über 400.000 Mal angesehen.

Will Ferrell und die zweijährige Pearl haben sich nach dem gemeinsamen Video „The Landlord“ für ein weiteres Schmuckstück der US-Comedy zusammen getan. Diesmal spielt die Kleine in dem vier Minuten langen Video „Good Cop, Baby Cop“ den bösen Bullen – und vermöbelt ihren Daddy, der einen mutmaßlichen Mörder gibt, ordentlich, um ihm ein Geständnis zu entlocken.

Denn der gute Bulle hat es nicht geschafft, „Angel“ dazu zu bringen, das Geständnis zu unterschreiben, in dem er zugibt, drei Menschen erschossen zu haben. Also bleibt dem Cop nichts anderes übrig, als Pearl, die revierintern nur "Confession Machine" genannt wird, zu Hilfe zu rufen.

"Ich breche Knochen"
Und die legt gleich ordentlich los. In süßem Kleidchen, mit blondem Engelshaar und mit riesengroßen blauen Augen sind Pearls erste Sätze: „Hi Punk! Willkommen in meinem Albtraum“ und „Ich werde dich aufmischen, Punk!“. Und es geht munter weiter mit „Ich breche Knochen und lache“ oder „Ich werde dir die Nase abbeißen“, bis „Angel“ schließlich von der Kleinen mit dem Telefonhörer und einem megadicken Buch verprügelt wird.

Den Link zum Video auf der von Will Ferrell und Comedy-Kollege Adam McKay im April dieses Jahres ins Leben gerufenen Seite „Funny or Die“ findest du in der Infobox!

Pearl setzt sich zur Ruhe
Im Abspann dann aber die traurige Nachricht: „Good Cop, Baby Cop“ ist das letzte Video mit der zweijährigen Pearl, die sich laut Statement „zur Ruhe setzt“. Die Fangemeinde trauert. Allein das erste Video mit Pearl, „The Landlord“, wurde über 36 Millionen Mal angeklickt.

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol