27.06.2007 16:14 |

Junge Heldin

Achtjährige rettet Vierjährigem das Leben

Wahren Heldenmut hat ein erst acht Jahre altes Mädchen im Schwimmbad von Völkermarkt in Kärnten bewiesen. Als sie einen leblosen Buben im Becken bemerkte, sprang sie sofort ins Wasser und rettete ihm das Leben.

Die achtjährige Sandra entdeckte am Montag vom Beckenrand aus einen kleinen Buben, der bewegungslos unter Wasser dahintrieb. Sie zögerte keine Sekunde, sprang sofort ins Wasser und schwamm zu dem leblosen Kleinkind. Als sie es erreicht hatte, packte sie den regungslosen Körper und zog ihn an den Beckenrand.

Erst dann kamen die professionellen Rettungskräfte zum Einsatz: Der Bademeister reanimierte den vierjährigen Buben, ein Besucher des Bades half ihm dabei. Das beinahe ertrunkene Kind hatte Glück - die Wiederbelebung klappte, es begann wieder zu atmen und verschlucktes Wasser auszuspucken. Der Bub wurde ins Krankenhaus gebracht und erholt sich gut von seinem Unfall.

Symbolbild: Martin Jöchl

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol