17.06.2007 19:04 |

Queen's Club

Andy Roddick besiegt Mahut im Finale

Der Weltranglisten-Fünfte Andy Roddick hat den französischen Tennis-Profi Nicolas Mahut im Finale bei der Wimbledon-Generalprobe im Londoner Queen's Club besiegt. Der 24 Jahre alte US-Amerikaner Roddick setzte sich am Sonntag mit 4:6,7:6,7:6 durch und hat damit den vierten Sieg in Queens errungen.

Roddick wehrte im zweiten Satz einen Matchball ab. Das Kunststück von vier Titeln in Queens war zuvor nur John McEnroe, Boris Becker und Lleyton Hewitt gelungen.

Die Veranstaltung in London gilt als Vorbereitung auf das in zehn Tagen beginnende Grand-Slam-Turnier in Wimbledon. Der viermalige Wimbledon-Sieger Roger Federer, der vor fünf Tagen das Endspiel der French Open gegen Nadal verloren hat, pausiert momentan.

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten