13.06.2007 10:33 |

Sturz vom Steg

Steyrer rettet Bub vor dem Ertrinken aus der Enns

In Steyr (Oberösterreich) bewahrte am Dienstag ein 50-jähriger Spaziergänger den zehnjährigen Christian vor dem Ertrinkungstod. Der Schüler war vom Steg in den Ennsfluss gestürzt und von der Strömung mitgerissen worden.

Christian war am Nachmittag an einem Steg in Steyr mit Freunden herumgetollt. Plötzlich stürzte der Schüler in die Enns. Er konnte zwar seinen Kopf über Wasser halten, wurde aber von der Strömung mitgerissen.

Robert R. (50) sah das Unglück. Ohne zu zögern, sprang der Steyrer in die kalte Enns und konnte Christian erreichen. Während der Retter sich mit dem Zehnjährigen ans Ufer kämpfte, wählte eine Passantin den Notruf. Rot-Kreuz-Helfer brachten den unterkühlten, aber sonst gesunden Buben ins Spital.

Symbolbild

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol