UVP positiv

Neue Chance für Einkaufszentrum

Findet eine fast endlose Geschichte ihr Happyend? Zumindest liegt nun nach fünf Jahren der positive Bescheid für die Umweltverträglichkeitsprüfung des Einkaufszentrums in Vöcklabruck vor. Sicher ist der Bau aber dennoch noch nicht…

…denn Bürgermeister Herbert Brunsteiner weiß: „Die Umweltanwaltschaft hat die Möglichkeit, binnen sechs Wochen Einspruch einzulegen.“ Bis 30. Juni ist noch Johann Wimmer als Umweltanwalt zuständig - und der gibt sich bedeckt: „Ich muss mir erst den Bescheid durchlesen. Sollten für mich essenzielle Zweifel bestehen, werden wir rechtlich dagegen vorgehen.“ Schließlich hatte er zuvor die Prognosen von Betreiber Spar in puncto Verkehrszahlen und Luftschadstoffbelastungen als „zu optimistisch“ erachtet.

Weshalb der Bürgermeister noch nicht jubelt: „Seit 2002 wird über das Projekt diskutiert, seit 2005 ist die Umweltverträglichkeitsprüfung gelaufen. Und jetzt müssen wir weiter warten, ob der Umweltanwalt erneut das Projekt beeinsprucht.“ Wobei er erklärt: „Wenn´s noch sechs oder neun Monate dauert, bis das Einkaufszentrum kommt, ist es nicht so schlimm. Allerdings  wird es gar nicht gebaut, sieht Brunsteiner Probleme auf seine Stadt zukommen. Dann wird weiter Kaufkraft Richtung Wels und Linz abfließen.“

 

 

 

Foto: Franz Lindschinger

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol