05.06.2007 10:46 |

Hoher Sachschaden

Vier Verletzte nach Brand in Glastextilfirma

Brandalarm hat es am Dienstag für die Feuerwehr in Wels in Oberösterreich gegeben: Die Produktionshalle des Badewannen-Herstellers Polypex hatte Feuer gefangen. Der Sachschaden ist enorm, verletzt wurde aber niemand. Ebenfalls ausrücken musste die Feuerwehr im burgenländischen Hornstein: Im Heizhaus der Glastextilfirma HGT war am Montag gegen 17.40 Uhr aus unbekannter Ursache Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte die Flammen, die bereits auf Teile des Daches übergegriffen hatten, rasch löschen. Vier Firmenmitarbeiter wurden wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht.

Die vier Männer versuchten zunächst selbst, den Brand mit Pulverlöschern einzudämmen. Der Brand griff jedoch auch teilweise auf das Flachdach über. Um Glutnester zu bekämpfen, musste die Dachkonstruktion geöffnet werden. Die Feuerwehr Hornstein rückte mit 28 Mann und vier Fahrzeugen aus, auch ein Hubsteiger und eine Wärmebildkamera aus Eisenstadt kamen zum Einsatz.

Das Rote Kreuz wurde um 18.18 Uhr alarmiert. Die vier Mitarbeiter, die den Rauchgasen ausgesetzt waren, wurden mit einem Notarzt- und einem Rettungsfahrzeug in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht.

Der Schaden wird laut Auskunft der Sicherheitsdirektion Burgenland nach bisherigen Informationen auf etwa 350.000 Euro geschätzt. Die Produktion im Werk wurde vorübergehend still gelegt. Das Heizhaus sowie die darüber liegende Dachkonstruktion wurden laut Sicherheitsdirektion Burgenland zerstört.

Großbrand in Oberösterreich
Großen Sachschaden düfte auch ein Brand im oberösterreichischen Wels (siehe Foto) am Dienstag angerichtet haben: Die Produktionshalle des Badewannen-Herstellers Polypex hatte Feuer gefangen, schnell sorgte brennendes Acrylglas für eine enorme Rauchentwicklung, was die Löscharbeiten der Feuerwehr erschwerte. Zum Teil mussten die Einsatzkräfte auf allen Vieren in die Halle kriechen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die genaue Brandursache ist noch unklar.

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol