04.06.2007 10:11 |

Schild "verführt"

Bursch legt sich mit Verkehrsspiegel ins Feld

Brauchte er Zärtlichkeit? Oder musste er sich beim "Karussellfahren" im Schlaf einfach irgendwo festhalten? Man weiß es nicht. Jedenfalls "pflückte" sich ein 22-jähriger Vorarlberger aus Lauterach in der Nacht auf Sonntag einen Verkehrsspiegel samt Betonpropf aus dem Boden und legte sich - Oberkörper frei - damit ins Feld. Volltrunken, natürlich...

Bis er seinen Verkehrsspiegel allerdings soweit hatte, dass er sich damit in den Acker werfen konnte, war es ein nicht unerheblicher Kraftakt für den trinkfesten Kerl. Mitsamt dem schweren Betonpropf, der den Spiegel in der Erde hält, riss er das Teil aus dem Boden und schleppte es gut 100 Meter weit zur späteren gemeinsamen Schlafstätte.

Verdutzte Passanten erblicken das ungleiche Paar bei einem Vormittagsspaziergang, engumschlungen und tief schlafend (der Vorarlberger schnarchte sogar ein wenig) und alarmierten die Polizei. Die Beamten schickten den 22-Jährigen mit dem Taxi nach Hause. Er wurde wegen Sachbeschädigung angezeigt.

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol