02.06.2007 17:57 |

Fatale Flucht

Obdachloser klettert auf Strommast - tot

Ein Obdachloser ist im westungarischen Dorf Varosmiske auf der Flucht vor der Polizei auf einen Strommast geklettert und von einem elektrischen Schlag getötet worden.

Wie die ungarische Nachrichtenagentur MTI am Samstag berichtete, hatte ein Polizist den mehrfach vorbestraften 35-Jährigen aufgefordert, seinen Ausweis zu zeigen, weil es in der Umgebung mehrere Einbrüche gegeben hatte.

Der Mann weigerte sich und kletterte auf den Mast, nachdem der Ordnungshüter Verstärkung angefordert hatte. Wenig später fiel der Verdächtige von dem Mast. Der Amtsarzt stellte Tod durch Stromschlag fest.

Symbolbild