01.06.2007 16:49 |

Alkohol-Tod

Betrunkener Tiroler ertrinkt flachem Bach

Der Alkohol ist einem 65-jährigen Mann im tirolerischen Schwoich zum Verhängnis geworden: Betrunken stürzte der Pensionist in einen 20 Zentimeter tiefen Bach – und ertrank.

Nach einem abendlichen Trinkgelage wollte der 65-Jährige über einen Wiesenweg nach Hause gehen. Doch der Weg war zu holprig für seinen Alkoholpegel – der Mann stolperte und stürzte über eine kaum einen halben Meter hohe Böschung in einen Bach.

Der Sturz gab dem beeinträchtigten Mann den Rest: Vermutlich ohne Bewusstsein blieb er in dem 20 Zentimeter flachen Gewässer liegen und ertrank. Am nächsten Tag zog ein Suchtrupp los, um den vermissten Pensionisten aufzustöbern – und fand nur noch die Leiche.

Bild: Klemens Groh

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol