28.05.2007 18:58 |

Nicht zu stoppen

Alkolenker mit 3 Promille: Koch trank vor der Polizei

Mit unglaublichen 3,22 Promille war ein ungarischer Koch im Auto zu seinem ersten Arbeitstag im Burgenland unterwegs. Als er bei der Grenze von der Polizei gestoppt wurde, nahm der 33-Jährige einen als Himbeersaft getarnten roten Spritzer - und trank weiter!
Der besonders dreiste Alkolenker wurde am Grenzübergang Schachendorf im Burgenland angehalten. Ein durchgeführter Test ergab dann den unglaublichen Wert von mehr als drei Promille! Dem Ungarn wurde der Autoschlüssel darauf sofort abgenommen.

Bevor der 33-jährige gelernte Koch ihn aber abgab, bat er die Polizisten noch, seinen speziellen Himbeersaft aus dem Kofferraum holen zu dürfen. Zur Überraschung der Beamten handelte es sich aber bei dem Getränk in der Flasche um einen roten Spritzer.

Symbolbild

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol