25.05.2007 19:09 |

Harter Aufprall

Baby in Vorarlberg von Radfahrerin verletzt

In der Vorarlberger Stadt Lustenau ist am Donnerstagnachmittag ein neun Monate altes Baby bei einem Unfall mit einer Radfahrerin verletzt worden. Die 69-jährige Freizeitsportlerin blieb unverletzt, das Baby liegt mit schweren Kopfverletzungen im Spital.

Am Donnerstag um 14.30 Uhr fuhr die Pensionistin als Schlussfahrerin einer achtköpfigen Radlergruppe in Lustenau auf dem Fahrradweg Richtung Hard. Auf Höhe der Augartenstraße 34 traf die Gruppe auf eine Mutter, die ihre neun Monate alte Tochter im Kinderwagen ebenfalls ins Richtung Hard schob. Plötzlich kam die 69-Jährige zu Sturz und krachte dabei in den Kinderwagen, der durch die Wucht des Aufpralls umkippte.

Das Baby wurde herausgeschleudert und schlug so unglücklich auf dem Asphalt auf, dass es mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die Mutter blieb unverletzt, die Radfahrerin zog sich leichte Blessuren zu.

Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol