24.05.2007 09:18 |

Gerettet

92-Jährige sechs Tage lang im Haus gefangen

Sechs Tage lang ist eine 92-jährige Frau in St. Johann in Tirol in ihrem Haus gefangen gewesen. Sie lag nach einem Sturz hilflos auf dem Boden und drohte zu verdursten. Die Aufmerksamkeit eines Bekannten rettete ihr Leben.

Weil dem Bekannten auffiel, dass er zu lange nichts von der Frau gehört hatte, erstattete er Anzeige bei der Polizei, die sofort ausrückte. Alpinpolizistin Lisi Gruber schlug die Fensterscheibe ein, stieg ins Haus - und fand die Vermisste.

Die Notärztin von Christophorus 4 versorgte das Opfer: "Die Frau war völlig ausgetrocknet, sie wird aber wieder gesund!"

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol