23.05.2007 07:40 |

"Eleganter" Ganove

Bankfiliale in Sakko und Tanzschuhen ausgeraubt

Der neueste Trend unter Wiens Bankräubern: Sie kommen im Sakko. Die Angestellten einer Bankfiliale in Wien-Favoriten wurden am Dienstagnachmittag von einem durchaus "elegant" gekleideten Herrn mit weniger eleganter Pistole ausgeraubt – der Täter konnte unerkannt flüchten.

Gegen 13.40 Uhr betrat der mit Jeanshose, schwarzem Sakko, dunklen Lederschuhen und Sturmhaube bekleidete Bankräuber die Filiale. Wegen seines Wiener Dialekts sei der Mann laut Polizei eindeutig als Inländer zu identifizieren. Mit einer Pistole bedrohte der Bankräuber zuerst den Sicherheitsmann, dann das Personal.

Unter vorgehaltener Waffe musste ein Angestellter Bargeld aus dem Kassenschalter geben. Nachdem der Räuber genug Geld beisammen hatte, ließ er alle Anwesenden auf den Boden legen. Er selbst suchte das Weite. Eine Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Sachdienliche Hinweise können unter 01/31310/33120 deponiert werden.

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol