20.05.2007 15:32 |

Rallye Sardinien

Grönholm gewinnt, Stohl auf Platz sieben

Rallye-Vizemeister Marcus Grönholm hat sich mit Sardinien versöhnt. Nach zwei Jahren voller Pleiten, Pech und Pannen auf der Mittelmeerinsel feierte der Finne am Sonntag im Ford Focus seinen zweiten Saisonsieg und den ersten in Italien überhaupt. Dank Platz zwei für Grönholms Landsmann Mikko Hirvonen gelang Ford zum elften Mal in der Rallye-Weltmeisterschaft ein Doppelsieg.

Grönholm profitierte bei seinem Erfolg von einem Fahrfehler des dreifachen Weltmeisters Sébastien Loeb, der mit einem komfortablen Vorsprung von 36,5 Sekunden in die Schlussetappe des siebten WM-Laufes gestartet war. Doch auf der 13. Prüfung rutschte der Franzose mit seinem Citroen C4 in einen Graben. Das dabei abgerissene linke Vorderrad zwang Loeb zur Aufgabe. "Es war mein Fehler. Ich war nach einer Kuppe einfach zu schnell. Mit dem Heck habe ich eine Böschung getroffen, wir sind in einen Graben gerutscht und haben einen Felsen getroffen", erklärte der enttäuschte Loeb, der weiter auf seinen 33. Rallye-Sieg warten muss, sein Missgeschick.

"Schwer gekämpft"
"Um diesen Sieg habe ich schwer gekämpft und auch einiges einstecken müssen", sagte Grönholm. "Nach dem Ausfall von Loeb sah ich keinen Anlass mehr, noch etwas zu riskieren." Der 39-jährige Grönholm übernahm nach seinem 27. Laufsieg mit 55 Punkten und sieben Zählern Vorsprung vor Loeb wieder die Führung in der Fahrer-Wertung.

Den dritten Rang mit einem Rückstand von 1:21,8 Minuten sicherte sich Loebs spanischer Teamkollege Daniel Sordo, gefolgt vom norwegischen Ford-Privatfahrer Henning Solberg und dessen jüngerem Bruder Petter.

Zwei Punkte für Stohl
Für Österreichs Manfred Stohl war Sardinien ebenfalls eine Reise wert. Dank des siebenten Rangs (+5:28,6 Minuten) holte der 34-jährige OMV-Pilot im Citroen Xsara nicht nur zwei Punkte für die Fahrer-Wertung, sondern auch drei Zähler in der Marken-WM. In der WM-Wertung rangiert der Vierte von 2006 nun mit acht Punkten an der zehnten Position.

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten