16.05.2007 17:06 |

Ruf der Liebe

Timberlake lässt Jessica Biel einfliegen

Justin Timberlake hat am Wochenende sein Herzblatt Jessica Biel von den USA nach England fliegen lassen, damit er während seiner Großbritannien-Tour mit ihr romantische Abende verbringen kann. Die Schauspielerin hat damit alle Unkenrufe, zwischen ihr und Justin laufe rein gar nichts, Lügen gestraft.

Irgendwann im Laufe seiner Tournee durch Großbritannien muss Justin Timberlake die Langeweile übermannt haben. Oder waren es vielleicht doch Einsamkeit und Sehnsucht, die den Sänger dazu bewogen, Jessica nach England zu holen.

Wie dem auch sei, die bildhübsche 25-Jährige hat seinen Ruf erhört und saß wenige Stunden später schon im Flieger nach Manchester. Am Samstagabend gab's ein romantisches Abendessen im Restaurant "Nando's", am nächsten Tag schleppte Justin Jessica ins Old-Trafford-Stadion, wo sie sich das Match von Manchester United gegen West Ham zu Gemüte führten.

Geht es nach Timberlake, soll Biel noch einige Zeit auf der britischen Insel bleiben, um ihm auf der Tournee zu begleiten. Ein Insider meinte zum "Daily Mirror": "Eigentlich wollen die beiden ihre Beziehung nicht an die große Glocke hängen, aber sie können einfach die Hände nicht voneinander lassen."

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol