07.05.2007 08:54 |

Brennender Bus

Brennender Reisebus legt Westautobahn lahm

Ein brennender Reisebus hat Sonntag auf der Westautobahn zwischen Vorchdorf und dem Knoten Voralpenkreuz in Oberösterreich für kilometerlange Staus in beiden Fahrtrichtungen gesorgt.

Wie der ÖAMTC mitteilte, war der Bus in Richtung Wien fahrend bei Kilometer 201,5 wegen eines technischen Defekts in Brand geraten. Die Insassen konnten sich in Sicherheit bringen, ehe der Bus in Vollbrand geriet.

Laut ÖAMTC bildeten sich Richtung Wien acht bis neun Kilometer Stau, auch in Richtung Salzburg reichte die Autoschlange mehrere Kilometer zurück. Diese Richtungsfahrbahn wurde aber am frühen Abend wieder für den Verkehr freigegeben.

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol