25.04.2007 08:34 |

1,8 Promille

Betrunkener Steirer auf der Autobahn angefahren

Ein Betrunkener ist am Dienstag bei einem „Spaziergang“ auf der Südautobahn von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden! Der 24-jährige Weststeirer hatte fast zwei Promille Alkohol im Blut und „nahm“ die Autobahnauffahrt Gleisdorf West im Bezirk Weiz.

Wie der 24-Jährige zur Rampe, die weit außerhalb der Ortschaft liegt, gelangt war, konnte die Polizei nicht sagen. Auch nicht, wie er in seinem Zustand bis auf die Fahrbahn gekommen ist. Fest steht nur, dass der Betrunkene im Morgengrauen vor dem Pkw eines 64-jährigen Einheimischen auftauchte.

Der Autofahrer konnte dem Fußgänger zwar noch ausweichen, streifte ihn aber mit der Seite seines Wagens. Der Spaziergänger musste musste mit einem Wadenbruch ins Landeskrankenhaus Weiz eingeliefert werden. Die Atemluftkontrolle ergab 1,8 Promille.

Symbolbild

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol