23.04.2007 07:32 |

Nach Motorrad-Sturz

Biker hängt nach Abflug kopfüber auf Baum

Nach einem Sturz mit seinem Motorrad ist am Samstag ein 41-jähriger Biker auf einen Baum katapultiert worden, wo er bewusstlos und mit dem Kopf nach unten auf einem Ast hängengeblieben ist. Das Motorrad landete nach einigen Überschlägen etwa 50 Meter entfernt in einer Wiese.

Der Mann war auf der Turracher Höhe (im Bezirk Murau) aus noch ungeklärter Ursache in einer Kurve von der Straße ab- und auf das Bankett gekommen. Beim Sturz wurden Motorrad und Lenker zunächst über einen Bach geschleudert, der 41-Jährige landete schließlich auf dem Baum.

Herbert Josef W. erlitt bei dem Unfall Kopf- und Schulterverletzungen und wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt des Roten Kreuzes mit dem Rettungshubschrauber "RK 1" ins LKH Klagenfurt transportiert.

Symbolbild

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol