13.04.2007 18:30 |

Blutiges London

Mordserie: 15-Jähriger und 17-Jähriger verhaftet

In London sind nach dem Mord an einem 14-Jährigen zwei weitere Jugendliche angeklagt worden. Die 15 und 17 Jahre alten Burschen werden des Mordes und versuchten Mordes beschuldigt, teilte die Polizei am Freitag mit. Sie sollen Paul Erhahon vergangene Woche erstochen und dessen 15-jährigen Freund mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt haben.
Im Zusammenhang mit dem Vorfall sind bereits zwei andere Jugendliche angeklagt worden. Die Bluttat im Bezirk Leytonstone im Nordosten der britischen Hauptstadt war eine weitere in der Serie von Morden an dunkelhäutigen Teenagern in der Stadt. In den vergangenen zwei Monaten sind in London bereits fünf Jungen im Teenager-Alter umgebracht worden, darunter drei mit Schusswaffen und zwei mit Messern.