06.04.2007 10:25 |

Fahrerflucht

15-Jährige lässt Freundin nach Moped-Unfall liegen

Eine 15 Jahre alte Steirerin hat am Donnerstag nach einem Unfall mit ihrem Moped ihre verletzte Freundin einfach liegen gelassen und Fahrerflucht begangen. Die Schülerin war mit ihrer 14-jährigen Freundin am Sozius im obersteirischen Scheifling unterwegs gewesen und hatte dabei einen Blumentrog gestreift. Die Schülerin konnte von der Polizei wenig später im Haus der Eltern ausgeforscht werden.

Ein Alkotest ergab, dass das Mädchen betrunken unterwegs gewesen war. Die 15-jährige Schülerin dürfte mit ihrem Moped auf der Gemeindestraße von Scheifling im Bezirk Murau in Folge von "übermäßigen Alkoholkonsum" vermutlich zu weit rechts gefahren und einen Blumentrog gestreift haben.

Dabei wurde der rechte Fuß des am Sozius mitfahrenden Mädchens eingeklemmt, die Schülerin wurde vom Moped gerissen. Als die Lenkerin sah, dass Anrainer der verletzten 14-Jährigen zu Hilfe kamen, fuhr sie davon.

Die Schülerin erlitt beim Unfall schwere Verletzungen - eine Unterschenkelfraktur rechts, Hautabschürfungen, Prellungen und Blutergüsse am Kopf - und wurde mit dem Notarztwagen in das LKH Judenburg gebracht.

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol