02.04.2007 12:37 |

"Genug ist genug!"

Standpauke für Prinz Harry vor Irak-Einsatz

Prinz Harry trinkt und feiert nach Ansicht seiner Vorgesetzten einfach zu heftig. Der 22 Jahre alte Leutnant soll deshalb "eine kräftige Standpauke" bekommen, bevor er seinen sechsmonatigen Irak-Einsatz beginnt, berichtet die Zeitung "Daily Mail" am Montag. Diszipliniert werden soll Harry vom Kommandeur des Eliteregiments der "Blues and Royals".

Das sei nach Beratungen hoher Offiziere mit Personenschützern des Hofes vereinbart worden. "Bevor er im nächsten Monat in den Irak geht, wird Harry unmissverständlich klar gemacht, dass sich sein Verhalten verbessern muss", zitierte das Blatt einen Mitarbeiter des königlichen Sicherheitsdienstes. "Die Zeit ist gekommen, wo man ihm klar sagen muss 'Genug ist genug!'."

Der Prinz hatte vor wenigen Tagen mit einer rauschenden Partynacht in London, bei der er sternhagelvoll einen Fotografen angegriffen haben soll, für Wirbel gesorgt. Paparazzi hatten den Enkel der Königin Elizabeth II. abgelichtet, wie er zu seinem Auto torkelte und gestützt werden musste. Die Königsfamilie dementierte aber, dass Harry einen Fotografen geschlagen hat. Er sei lediglich gestolpert und ohne aggressive Absicht auf den Mann gefallen, hieß es in einer Erklärung.

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol