22.03.2007 10:20 |

Gründe unklar

Vorarlberger Fluglinie stellt Flugbetrieb ein

Die Vorarlberger Fluggesellschaft Smartline hat ihren Flugbetrieb zumindest vorläufig eingestellt. Smartline-Geschäftsführer Folie bestätigte am Donnerstag einen Bericht von ORF Radio Vorarlberg, dass im März die Strecke St. Gallen/Altenrhein - Düsseldorf/Mönchengladbach nicht bedient wurde und wird. Zu den Gründen dazu und auch über die Zukunft der Fluglinie wollte sich Folie nicht äußern.

Folie bestätigte lediglich, "dass wir im Moment nicht fliegen". Mehr könne er zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen, verwies der Geschäftsführer auf "Agreements". Ende März werde es Klarheit und auch Informationen geben.

Smartline mit Sitz in Dornbirn hat den Flugbetrieb erst am 5. Februar dieses Jahres aufgenommen. Es wurde werktags vier Mal am Tag mit drei Fliegern vom Typ "Beech 1900" für 19 Passagiere auf der Strecke St. Gallen/Altenrhein - Düsseldorf/Mönchengladbach geflogen. Am ersten Flugtag hatte Folie die Buchungslage als "an sich recht gut" bezeichnet. Als Ziel hatte die Fluggesellschaft 6.000 bis 8.000 Passagiere pro Jahr genannt.

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol