18.03.2007 19:28 |

Serie A

Tabellenführer Inter hängt den AS Rom ab

Inter Mailand zieht seinem Verfolger AS Rom in der italienischen Fußball-Meisterschaft immer weiter davon. Während der Spitzenreiter beim Schlusslicht in Ascoli mit 2:1 siegte, kamen die Römer am Sonntag in Florenz nicht über ein 0:0 hinaus.

Damit führt Inter (76 Punkte) nach dem 29. Serie A-Spieltag nun schon mit 18 Zählern Vorsprung vor dem AS Rom (58). AC Mailand (43) verbesserte sich mit einem 1:0-Sieg gegen Atalanta Bergamo hinter dem FC Palermo und Lazio Rom auf Rang fünf.

Marco Ambrosini erzielte für Milan das goldene Tor in der 40. Spielminute. Den Lokalrivalen Inter schoss der schwedische Stürmer Zlatan Ibrahimovic im Alleingang zum 2:1-Sieg. "Ibra" traf in der 65. und 73. Minute. Den Anschlusstreffer für die Gastgeber erzielte Massimo Bonanni kurz vor dem Schlusspfiff per Foulelfmeter, den Inter-Verteidiger Walter Samuel verschuldet hatte.

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten