17.03.2007 08:48 |

Snowboard-Queen

Doresia Krings auch im Parallel-Weltcup Erste

Nach dem Gesamt-Weltcup sicherte sich Doresia Krings aus Obertauern zum Saison-Ausklang der Snowboarder in Stoneham auch die kleine Kugel im Parallel-Weltcup. "Die Titel sind der Wahnsinn, vor allem die Kristallkugel im Parallel-Weltcup. Ich freue mich total, denn ich habe sechs Jahre auf den Gesamt-Weltcupsieg gewartet", meinte die 29-Jährige, die am Freitag im Riesentorlauf Rang sechs belegte.

Tagessieger wurden Fraenzi Kohli und ihr Schweizer Landsmann Heinz Inniger, die sich jeweils im Finale gegen die Salzburgerin Claudia Riegler ("Eine Genugtuung für mich, vor allem weil ich überlege, ob ich aufhöre oder nicht") bzw. den Kärntner Siegfried Grabner ("Der zweite Platz ist ein guter Abschluss für mich. Ich werde es im nächsten Jahr Simon Schoch und den anderen extrem schwer machen") durchsetzten.

Die Grazerin Marion Kreiner erklomm als Dritte ebenfalls das Stockerl. Bei den Herren war der Schweizer Simon Schoch ("für mich ist es ein Superjahr gewesen, ich freue mich schon auf die nächste Saison") bereits als Sieger beider Kategorien festgestanden und hatte damit seinen Vorjahrserfolg wiederholt.

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten