05.03.2007 14:01 |

Bloß das nicht...

Sylvester Stallone bestraft Kinder mit seinen Filmen

Promi-Väter haben es ja oft nicht leicht - selten zuhause, der Nachwuchs verwöhnt und nicht gewillt, sich an Anweisungen zu halten. Muskelprotz Sylvester Stallone hat da seine ganz eigene Methode entwickelt, seine Kinder zu bändigen: Er droht ihnen damit, seine alten Filme ansehen zu müssen!

Selbstbeweihräucherung ist offenbar seine Sache nicht: Schauspieler Sylvester Stallone macht keinen Hehl daraus, dass einige seiner alten Filme nicht gerade zu den cineastischen Meisterwerken zählen.

"Wenn die Kinder Ärger machen, sage ich zu ihnen: 'Hört auf damit oder ihr müsst 'Tango und Cash' oder 'Stop! Oder meine Mami schießt' ansehen. Danach benehmen sie sich schnell", erzählte Sylvester laut "WENN" mit einem Augenzwinkern. Der 60-Jährige muss sich schließlich als einziger Mann in der Familie behaupten, seine Töchter sind zehn, acht und vier Jahre alt.

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol