29.04.2003 23:06 |

Immer wieder ...

Eishockey-Cracks schaffen Klassenerhalt

Bravo, bravo, bravo: Österreich hat´s geschafft! Bei der 67. Weltmeisterschaft in Finnland besiegt das österreichische Eishockey-Nationalteam Slowenien mit 6:2.
Der Sieg bedeutet aber vor allem eines: Klassenerhaltin der obersten Spielklasse! Mit dem Klassenerhalt schafften dieHockey-Cracks auch gleich die Qualifikation für die kommendeWM 2004 in Tschechien.
 
Nach 15 Minuten 1-0
Ein Viertelstunde dauerte es, bis der österreichischeTorreigen eröffnet wurde: Lukas passt auf Brandner,und der lässt dem Slowenen-Goalie Glavic keine Chance!
 
Es folgten Tore von Szücs (30.), Hohenberger (36.) und Divis (43.), in der Schlussphase bliebenDoyle (57.) und Pöck (58.) erfolgreich,die Treffer für Slowenien erzielten Dervaric (36.) und Jan(56.).
 
Ein Grund warum Österreich so gut spielte:Dem rot-weiß-roten Team hätte heute auch ein Remiszum Klassenerhalt gereicht...
Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten