22.02.2007 14:49 |

Nordische Ski-WM

Zwei Goldmedaillen für Norwegen

Die ersten Goldmedaillen bei den 46. Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Sapporo hat sich am Donnerstag Norwegen gesichert. Im Langlauf-Sprint in der klassischen Technik setzte sich bei den Damen Astrid Jacobsen vor der Slowenin Petra Majdic und Virpi Kuitunen aus Finnland durch. Bei den Herren holte Jens Aarne Svartedal vor dem Schweden Mats Larsson und seinem Landsmann Eldar Rönning den Titel.

Die ÖSV-Läuferin Katerina Smutna erreichte zwar das Semifinale, verpasste dort als Sechste jedoch das Finale. Nach dem fünften Rang im kleinen Finale belegte Smutna schließlich den elften Endrang.

Bei den Herren schied Thomas Stöggl im Viertelfinale aus. Die Skating-Spezialisten Harald Wurm und Martin Stockinger waren über die Qualifikation nicht hinaus gekommen.

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten