16.02.2007 12:36 |

Neue Termine

Semesterferien für Tourismusbranche verlegt

Auf Wunsch der Tourismuswirtschaft werden die Semesterferien im kommenden Jahr in den meisten Bundesländern zu einem anderen Termin stattfinden. Grund ist die von Tourismusvertretern geforderte Vermeidung einer Kollision mit den Ferienterminen in Bayern, Berlin, Teilen der Niederlande, Belgiens und der Schweiz in der ersten Februarwoche.

So sollen in allen drei Februarwochen Unterkünfte und Pisten gleichmäßiger gefüllt und eine Überbelegungen in der einen bzw. Leere in der anderen Woche vermieden werden.

Anders als bisher wird es 2008 in der ersten Februarwoche überhaupt keine Semesterferien in Österreich geben. Für  Wiener, Niederösterreicher, Burgenländer und Vorarlberger werden die Semesterferien in der zweiten Februarwoche (von 11. bis 16.) beginnen. In Kärnten, Salzburg, Tirol, Oberösterreich und der Steiermark starten die Semesterferien 2008 in der dritten Februarwoche (von 18. bis 23.).

Festgelegt wurde diese Ferienregelung bereits 2006 durch eine entsprechende Verordnung. 2009 werden die Semesterferien dann wieder zu den bisher gewohnten Terminen stattfinden.

Foto: Peter Tomschi

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol