15.02.2007 09:15 |

Herminator zu müde

Teambewerb: Strobl kommt zurück nach Aare

Fritz Strobl wird für den Teambewerb am Sonntag nach Aare zurückkehren. Dies bestätigte Herrenchef Toni Giger am Mittwochabend. Neben Strobl werden laut Giger auch Benjamin Raich sowie ein Slalom-Spezialist an den Start gehen. Bei den Damen werden aller Voraussicht nach Renate Götschl, Nicole Hosp und Marlies Schild an den Start gehen.

Für Christoph Gruber und Hermann Maier gibt es kein Antreten, da beide nach dem RTL müde sind. In Bormio bei der WM 2005 hatte sich das österreichische Sextett Götschl, Zettel, Hosp, Walchhofer, Raich und Schönfelder mit Silber hinter Sensationsweltmeister Deutschland zufrieden geben müssen.

Der Ablauf des Teamevents am Sonntag: Zunächst findet der Super G mit vier "Rennserien" (Damen, Herren, Damen, Herren) statt. Eine Serie wird immer nach dem gestürzten aktuellen Gesamtklassement ausgefahren. Dasselbe passiert dann im anschließenden Slalom - insgesamt acht Läufe sind also pro Nation zu absolvieren.

Bei der Nominierung des Teams für den Herren-Slalom am Samstag hat es keinerlei Überraschungen gegeben, neben Titelverteidiger Raich werden Mario Matt, Rainer Schönfelder, Manfred Pranger und Reinfried Herbst an den Start gehen.

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten