14.02.2007 19:43 |

Ohne Kaiserschnitt!

Deutsche bringt Riesenbaby zur Welt

Eine 37-Jährige hat in der deutschen Ortschaft Unna ein Baby mit einem Gewicht von 6.180 Gramm zur Welt gebracht. Der Knabe habe eine Körperlänge von 62 Zentimetern und eine Kopfumfang von 42 Zentimetern, sagte die Sprecherin des Katharinen-Hospitals, Karin Riedel, am Mittwoch in Unna.

Nach Angaben des Krankenhauses liegt das durchschnittliche Geburtsgewicht bei 3.500 bis 3.700 Gramm. Als "normal" gelte ein Gewicht zwischen 2.900 und 4.300 Gramm.

Der Kleine sei bereits am vergangenen Samstag auf natürliche Weise zur Welt gekommen. Als es nach sieben Stunden nicht weiterging, sei eine Saugglocke zu Hilfe genommen worden. "Das Kind ist grundsätzlich gesund." Wegen der enormen Größe wurde es dennoch einen Tag nach seiner Geburt in eine Kinderklinik nach Dortmund verlegt. "Dort soll untersucht werden, ob die Größe möglicherweise durch eine Diabeteserkrankung der Mutter während der Schwangerschaft verursacht wurde", sagte Riedel.

Im Jänner hatte in Mexiko ein Riesenbaby mit einem Gewicht von 6,4 Kilogramm für Aufregung gesorgt. Ebenfalls im Jänner war im polnischen Szczecin (Stettin) ein sieben Kilogramm schweres Baby zur Welt gekommen.

Symbolbild