08.02.2007 15:40 |

Die Nase voll

Kettenraucher-Rolle macht Affleck rauchfrei

Die Rolle eines Kettenrauchers in seinem neuen Film, dem Action-Thriller "Smokin’ Aces", hat Ben Affleck dazu gebracht, mit dem Rauchen aufzuhören. Für den Streifen musste der 34-Jährige, der regelmäßig geraucht hat, den Nikotin-Konsum so drastisch steigern, dass er bei Ende der Dreharbeiten einfach keine Zigarette mehr sehen konnte.

„In der ganzen Woche, in der ich gedreht habe, habe ich ungefähr fünf Päckchen am Tag geraucht“, schilderte Affleck. Als der Film dann abgedreht war, habe er die Nase so voll vom Rauchen gehabt, dass er einfach aufgehört habe, so Affleck weiter. Launiger Nachsatz des Schauspielers „Ich habe meine letzte Zigarette auf Band.“

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol