06.02.2007 09:07 |

4.707.450,40 Euro

Wienerin knackt dreifachen Jackpot

Einen der höchsten Sechser der Lotto-Geschichte hat eine Wienerin bei der Ziehung am Sonntag eingefahren: Sie kreuzte als Einzige die Zahlen 23, 34, 38, 41, 42, und 45 an und ist damit als Sologewinnerin um sagenhafte 4.707.450,40 Euro reicher. Damit nicht genug, tippte die Frau auch noch einen Vierer, der ihr weitere 47,40 Euro einbrachte.

Eigenen Angaben zufolge will die Neo-Millionärin, deren Glückszahlen sich aus Geburtsdaten von Freunden und Familienmitgliedern zusammensetzen, nun vor allem "reisen, reisen, reisen".

Sechs Gewinner hatten am Schein einen Fünfer mit der Zusatzzahl 30 und erhalten dafür mehr als 56.000 Euro. Insgesamt wurden mehr als 11,3 Millionen Tipps gespielt. Beim Joker ging es ebenfalls um einen Jackpot, der von zwei Spielteilnehmern geknackt wurde. Ein Oberösterreicher und ein Niederösterreicher sagten "Ja" zur Jokerzahl 085996 und gewinnen damit je mehr als 366.000 Euro.

Die endgültigen Quoten der Ziehung vom 4. Februar:
1 Sechser zu EUR 4.707.450,40
6 Fünfer mit Zusatzzahl zu je EUR 56.078,10
273 Fünfer zu je EUR 1.386,50
14.194 Vierer zu je EUR 47,40
234.306 Dreier zu je EUR 4,40

Alle Angaben ohne Gewähr.

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol