04.02.2007 19:34 |

Dramatischer Unfall

85-Jähriger von Baum erschlagen

Zu einem dramatischen Unfall bei Forstarbeiten ist es am Samstag unweit der Ortschaft Walterschlag im niederösterreichischen Bezirk Zwettl gekommen: Vor den Augen seiner Ehefrau und Tochter wurde ein 85-Jähriger von einem Baum erschlagen. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät.

Hilflos mussten Frau und Tochter mit ansehen, wie der 85-Jährige von einem wegschleudernden, fünf Meter langen und 40 Zentimeter dicken Stammstück am Kopf getroffen wurde. Der Pensionist verstarb noch an der Unfallstelle.

Zu dem tödlichen Zwischenfall war es beim Beseitigen von Windbruchholz gekommen. Ein vom 48-jährigen Schwiegersohn gefällter Baum war beim Umkippen so stark unter Spannung gestanden, dass das schwere Stammstück durch die Luft flog und das Opfer traf.

Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol