27.01.2007 15:52 |

Häuser in Flammen

Autobrand greift auf drei Wohnhäuser in NÖ über

Insgesamt drei Wohnhäuser sind am Samstag in Krems-Gneixendorf (Bezirk Krems) in Niederösterreich in Flammen gestanden. Dabei wurden keine Personen verletzt, teilte ein Sprecher des Bezirksfeuerwehrkommandos Krems mit. Ein Brand in der Garage eines Hauses wird als Auslöser für ein Übergreifen der Flammen vermutet.

Das Feuer war gegen 15.00 Uhr weitestgehend gelöscht. Gemutmaßt wurde, dass ein Pkw in Brand geriet. In der Folge griff das Feuer auch auf zwei benachbarte Häuser über. Der Sachschaden dürfte beträchtlich sein, genaue Zahlen lagen nicht vor.

Gegen 12.00 Uhr ging die Alarmierung bei den Einsatzkräften ein. Am Nachmittag waren die Kräfte noch vereinzelt mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Insgesamt standen 180 Feuerwehrleute im Einsatz.

Symbolbild

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol