27.01.2007 17:21 |

Matt auf Platz zwei

Schwede Byggmark gewinnt Kitzbühel-Slalom

Der Schwede Jens Byggmark hat am Samstag in überlegener Manier den ersten von zwei Slaloms am Wochenende in Kitzbühel gewonnen und damit seinen ersten Weltcup-Sieg eingefahren. Der 21-Jährige, der bereits nach dem ersten Durchgang klar geführt hatte, verwies den Tiroler Lokalmatador Mario Matt um 0,87 Sekunden auf Platz zwei. Matt hatte den Klassiker am Ganslernhang im Jahr 2000 gewonnen.

Hinter dem drittplatzierten Deutschen Alois Vogel (1,48 zurück) und dem Schweizer Silvan Zurbriggen (1,61) landete der Tiroler Benjamin Raich (1,67) als zweitbester Österreicher auf Rang fünf. Rainer Schönfelder (1,94) fuhr auf Rang acht. Am Sonntag steht in Kitzbühel noch ein weiterer Weltcup-Slalom auf dem Programm.

Der viermalige Weltmeister Bode Miller verpasste durch sein Ausscheiden wie immer in dieser Saison den zweiten Durchgang. Letztmals kam der Amerikaner vor einem Jahr bei einem Slalom in die Punkte.

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten