23.04.2003 23:20 |

Champions-League

Ronaldo zerstört ManUs Aufstiegsträume

Das vielleicht beste Champions-League Spiel aller Zeiten bekamen die Zuschauer in Old Trafford zu sehen: 4-3 lautete schließlich der Endstand für Manchester United, letztlich zu wenig zum Aufstieg. Im zweiten Match des Abends besiegte Milan Ajax Amsterdam knapp mit 3-2.
Manchester United - Real Madrid 4-3
Das Spiel begann mit einem Paukenschlag: Van Nistelroyprüfte aus spitzestem Winkel Real-Goalie Canizares, praktischim Gegenzug stellte Ronaldo aus einem Konterauf 0-1 (12.) Kurz vor der Pause verwertete VanNistelroy dann einen Stangelpass von Sjolskaer zum 1-1 (43.). Schon zur Pause konnten die Fans mit dem Spielzufrieden sein - auf beiden Seiten hatte es noch Chancen in Hülleund Fülle gegeben.
 
Das alles war aber nur ein Vorgeschmack auf das,was in Hälfte zwei passieren sollte: In der 50. Minute wares abermals Ronaldo, der Real in Führungbrachte, nur zwei Minuten später kam es aber durch ein Eigentorvon Helguera zum Ausgleich für Manchester United.Spätestens ab diesem Zeitpunkt ging es Schlag auf Schlag.In der 59. Minute war es zum dritten Mal Ronaldo,der Barthez im Tor von ManU überlistete und auf 2-3 für die Madrilenen stellte. Manchester gab sich aber nichtauf und kam durch ein Freistoßtor des eingewechselten Beckham(71.) zum abermaligen Ausgleich. Inder Zwischenzeit vergab Manchester aber schon Chancen auf fünfweitere Tore. Die Briten gaben aber nie auf und in der 86. Minutewar es wieder Beckham, der einen abgefälschtenBall zum 4-3 Endstand über die Linie drückte.Auch danach noch Chancen für Manchester, es blieb aber beim4-3 was für den Aufstieg zu wenig war. Gesamtergebnis6-5 für Real und damit der Aufstieg ins Halbfinale.
 
AC Milan - Ajax Amsterdam 3-2
Lange zittern um den Aufstieg musste der AC Milan:zweimal war man gegen die Amsterdamer in Führung gegangen(Inzaghi, 30. und Schewtschenko, 65.), zweimalkonnte Ajax ausgleichen (Litmanen, 63., Pienaar, 78.).Dieses Ergebnis hätte Ajax nach dem 0-0 im Hinspiel zum Aufstiegins Halbfinale gereicht, in der Nachspielzeit versetztTomasson (91.) die Tifosi aber in Ekstase - Endstand3-2 für den AC Milan.
Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten