16.01.2007 15:32 |

Snowboard-WM

Österreicher verpassen Medaillen knapp

Im zweiten Bewerb der 7. FIS-Snowboard-WM in Arosa hat es am Dienstag für den ÖSV erneut keine Medaille gegeben. Siegfried Grabner (Bild) und Marion Kreiner verpassten im Parallel-Riesentorlauf als jeweils Vierte einen Podestplatz knapp. Ex-Weltmeister Grabner scheiterte im "kleinen Finale" am Schweizer Heinz Inniger. Die 25-jährige Kreiner unterlag im Rennen um die Bronzemedaille Fränzi Kohli (SUI).

Die WM-Titel holten der Slowene Rok Flander, der Grabner im Halbfinale bezwungen hatte, und die Russin Jekaterina Tudigeschewa. Silber ging an die 19-jährige Amelie Kober (GER) bzw. Olympiasieger Philipp Schoch aus der Schweiz.

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten