15.01.2007 21:42 |

Ohne Führerschein

Autounfall mit tödlichen Folgen

Ohne Führerschein hat ein 18-Jähriger am Sonntagabend im bayerischen Mainsondheim einen schweren Unfall mit einem Toten und vier teils lebensgefährlich Verletzten verursacht. Der junge Mann habe das Auto seines Vaters ohne dessen Wissen an sich genommen, teilte die Polizei am Montag mit.

Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit fuhr er gemeinsam mit vier Freunden durch den Ort, verlor die Kontrolle über den Wagen und rammte zunächst ein geparktes Auto. Anschließend prallte der Wagen mit voller Wucht gegen eine Mauer. Das Auto fing sofort Feuer.

Der 19-jährige Beifahrer erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Ein 16-Jähriger und zwei 15-Jährige, die hinten saßen, wurden schwer verletzt, ebenso der 18-jährige Fahrer. Sie wurden mit Hubschraubern in umliegende Krankenhäuser gebracht.