13.01.2007 18:54 |

Rückreiseverkehr

Urlauber sorgen für volle Autobahnen

Der Urlauber-Rückreiseverkehr nach Deutschland hat am Samstag kilometerlange Staus und Blockabfertigung in Tirol verursacht. Auf der Fernpassstrecke (B 179) und der B 169 im Zillertal kam es zu teils stillstehendem Kolonnenverkehr. Die Spitzenwerte wurden gegen 13 Uhr erreicht, als die Staus längen von bis zu 17 Kilometer erreicht hatten. Erst gegen Abend normalisierte sich die Lage wieder.

Auf der Zillertalbundesstraße gab es einen 17 Kilometer langen Rückstau. Nur stockend voran kam man auf der Fernpassstrecke auf einer Länge von ebenfalls 17 Kilometern. Zäher Kolonnenverkehr ab Wörgl herrschte auch auf der Inntalautobahn (A 12) in Richtung Deutschland  Beim Leermoser Tunnel in Fahrtrichtung Reutte mussten die Heimreisenden bis zum Abend Blockabfertigung in Kauf nehmen.

Urlauber reisen wegen Schneemangel teils früher ab
Die Verkehrsüberlastung wirkte sich auch auf deutsche Autobahnen aus. Betroffen waren die A 93 und die A 8. Die Rückreisewelle hatte laut ÖAMTC sehr wohl auch mit dem Schneemangel in Tirols Wintersportzentren zu tun. Urlauber reisten zum Teil früher ab.

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol