Glück im neuen Jahr?

Top 3: Möglichkeiten, die große Liebe zu finden

Die Akzeptanz der Online-Partnersuche ist so hoch wie noch nie. Bereits jeder Dritte lernt seinen Partner im Internet kennen. Eine neueste Studie zeigt: 62 Prozent der heimischen Singles wünschen sich einen Partner, aber nur jeder Zehnte geht aktiv auf die Suche.

Zu Jahresbeginn hat die Partnersuche im Internet traditionell Hochsaison und die heimischen Singles gehen verstärkt online auf die Suche nach Mr. oder Mrs. Right. Der Erfolg gibt ihnen Recht: Gemäß einer aktuellen Studie von Parship haben 34 Prozent aller in Partnerschaft lebenden, die sich in den letzten fünf Jahren verliebt haben, ihre Liebe dem Internet zu verdanken.

Rund 22 Prozent haben ihren Partner über Freunde kennen gelernt, weitere 18 Prozent beim Ausgehen. Alle anderen Möglichkeiten wo man heutzutage glaubt einen Partner zu finden, wie am Arbeitsplatz, beim Studium, im Urlaub oder beim Sport, liegen weit abgeschlagen dahinter. "Damit bestätigen wir internationale Studienergebnisse. Gerade in den USA ist dieser Trend seit Jahren zu beobachten", erklärt Caroline Erb, Psychologin bei Parship.at.

Generell ist der Ruf des Internets als Partnervermittler besser als je zuvor und inzwischen auf Platz 1 jener Orte, wo sich die Österreicher die besten Chancen auf eine Partnerschaft ausrechnen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie im Auftrag der Online Partneragentur Parship.at unter 1.500 Österreichern.

Männer haben deutlich größeren Partnerwunsch und sind aktiver auf der Suche
Mehr als die Hälfte der heimischen Singles hätte zwar gern einen Partner, lässt aber lieber alles auf sich zukommen. Der Wunsch nach einer Partnerschaft ist bei Männern deutlich stärker ausgeprägt als bei Frauen. Möglicherweise werden männliche Singles aus diesem Grund eher aktiv: 13 Prozent bestätigen, dass sie auf der Suche nach einer Partnerin sind, bei den weiblichen Singles sind es nur sechs Prozent.

"Die Sehnsucht nach Zweisamkeit ist bei den meisten Singles stark vorhanden. Dennoch scheint es für manche eine Hürde zu sein, den ersten Schritt zu machen und sich aktiv auf die Suche zu begeben. Wer sich aber dazu entschließt und sein Schicksal selbst in die Hand nimmt, hat deutlich höhere Chancen, sich im kommenden Jahr neu zu verlieben", so Erb.

Jänner 2018

Was meint ihr zu Boxen als Hobby? Postet uns ein Kommentar oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr